Home

RSG-Eventlounge

Hier gelangen Sie zu unserer Eventlounge.
Feiern Sie Ihre Veranstaltung
in der Eventlounge
Für weitere Infos
Bild anklicken.

Patenschaften

Logo Hannover Scorpions
Logo Hannover Scorpions
Logo Hannover Scorpions
 
Herzlich willkommen bei der RSG Hannover ´94 e.V. im ADAC

Letzte Aktualisierung am 20. Oktober 2017
 
28.09.17: Saisonende der Handbikesparte
Zum Abschluss der Saison 2017 blicken die Handbiker der RSG zufrieden auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Am Mittwoch, den 27.09.2017 fand das letzte reguläre Training der Saison statt. Trotz des gefühlt dauerverregneten Sommers hat es eine Vielzahl von Trainingstagen gegeben, die sehr gut besucht waren. An den Mittwochabenden waren häufig mehr als zehn aktive Handbiker unterwegs, die teilweise eine Anreise von einhundert Kilometern nicht scheuen um ihre Runden um den Maschsee zu drehen. Es gab die Teilnahme an verschiedenen Rennen, wie dem Halbmarathon in Hannover und Berlin. Ein Sportler hat gar am Berliner Marathon am Sonntag der Bundestagswahl erfolgreich teilgenommen.

Die Trainingstage waren geprägt vom Miteinander der Sportler die einem extrem breit gefächertes Leistungspotential haben, das vom Ausdauersportler, der an Rennen teilnimmt über Breitensportler bis zu Mehrfachbehinderten, die den persönlichen Radius erweitern wollen, reicht. Das Altersspektrum reicht von zwölf bis sechzig. Wir haben neue Mitglieder gewonnen und einigen Neugierigen, die ein Schnuppertraining in Leihbikes unseres Vereins ausprobierten, eine neue Sportart erschlossen. Dazwischen fahren unsere alten Hasen, die als langjährig eingeschworene Gemeinschaft die Treffen am und um den See für Sport, Ausdauertraining und geselligen Austausch hoch schätzen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Saison. Termine werden hier auf der Homepage bekanntgegeben.



 
28.09.17: RSG Handbiker Steffen Richter feiert erfolgreiches Comeback am 44. Berlin Marathon.
Vor vier Jahren endete die Rennkarriere, wo sie jetzt wieder anfing – beim Marathon in Berlin. Steffen Richter belegte den 9. Platz der Gesamtwertung H4 der Handbike-Trophy 2013. Seit dem ist viel passiert: zwei Töchter wurden ihm geboren, ein Unfall zwischen Auto und Handbiker mit komplizierter Schulter OP, ein Sehnenabriss an der anderen Schulter, nach der Rekonvaleszenz Vaterpflichten und wenig bis keine Zeit zum Trainieren.

2017 sollte diese Sportpause enden, „Ich fühlte mich im Frühjahr so fit, dass ich beschloss mein Comeback zu versuchen und beim Berlin Marathon im September zu starten“, so Steffen. Angestrebt war eine Zeit unter zwei Stunden. Bei widrigen Wetterverhältnissen war Steffens Zielzeit am letzten Sonntag 2:01:18 h. In einem Starterfeld von 135 Handbikern startete er für die RSG als einer von ganz wenigen Adaptivbikern zwischen den Spitzenleuten des internationalen Handbikesports.

Seffens Resümee ist: “Wichtig ist, es zu tun! Träume nicht verlieren, Ziele erreichen, einfach mal machen!“. Wir gratulieren Steffen zu dieser Leistung.


 
27.09.17: Ein wundervoller Renn-Sonntag geht zu Ende
Nicht nur, dass heute das Haus voll war, nein wir waren auch eine wunderbar gemischte Gruppe. Die größte Belohnung gab es am Ende als Thomas Hoffmarck der RSG-Hannover den Pokal vom RTL Spendenmarathon überreichte, den das RTL VIP Team stiftete. Vielen Dank für diese herrliche Geste und euren Besuch.



 
25.09.17: Aktionstag bei unserem Partner Porta in Braunschweig
Am Sonntag, den 1.10.2017 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet bei Porta in Braunschweig ein Aktionstag der Rollstuhl-Sportgemeinschaft 94´e.V. im ADAC statt. Hierfür suchen wir noch drei freiwillige Helfer, die uns tatkräftig unterstützen. Bei Interesse meldet euch bitte direkt bei uns. Telefonisch unter 0511 300 356 70 oder per E-mail: rollstuhl@rsghannover.de. Wir freuen uns auf euch.


 
25.09.17: Aktionstag bei unserem Partner Soltendiek
Am 24.9.2017 von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr repräsentierte sich die RSG Hannover beim verkaufsoffenen Sonntag vom Betten-Center Soltendieck in Hannover. In diesem Rahmen fand ein Radrennen statt, an dem wir mit zehn aktiven Handbikern teilnahmen. Zusätzlich hatten wir für die Besucher des Betten-Centers eine Handbike-Station aufgebaut, an der wir für einen guten Zweck gefahrene Kilometer sammelten. Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und bei dem Team vom Betten-Center Soltendieck.


 
19.09.17: Erlebt die Vielfalt des Behindertensports beim Para-Jugendsport-Event
Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen e. V. veranstaltet am 21. September 2017 in Hannover ein „Para-Jugendsport-Event “. Das „Para-Jugendsport-Event“ ermöglicht es Kindern und Jugendlichen mit einem Handicap die Vielfalt des Behindertensportes in Niedersachsen zu erleben und kennenzulernen (Förderschwerpunkte: geistige Entwicklung, körperlich-motorische Entwicklung und Sehen).

Rund 20 Sportarten werden an dem Tag zum Ausprobieren und Schnuppern angeleitet. Von Trendsportarten wie z. B. Tauchen, Klettern und Stand-Up Paddling auf dem Maschsee über traditionelle Sportarten wie Leichtathletik, Fußball und Badminton können die Kinder und Jugendlichen einen Eindruck gewinnen, was sie alles für Möglichkeiten im Sport in Niedersachsen haben. Zudem erhalten Sportlehrer und Eltern über die Trainer des BSN umfassende Informationen über die Sportarten und Angebote in den Vereinen. Das „Para-Jugendsport-Event“ richtet sich an alle Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, die an Förderschulen und an allen Regelschulen inklusiv beschult werden.

Fakten zum Para-Jugendsport-Event:
Wann: 21. September 2017
Wo: Sportpark Hannover und Maschsee
Zeit: 9:00 - 14:00 Uhr

Schaut Euch hierzu das Infoblatt an und merkt Euch den Termin bereits jetzt vor.




Für weitere Infos bitte das Bild anklicken.
 
18.09.17: RTL Spendenmarathon
Am 9.9. fand in Essen der RTL Spendenmarathon statt. Das war der Auftakt für die RSG-Hannover und Thomas Hoffmarck gemeinsame Wege zu gehen, denn Kartsport soll Thomas neue Leidenschaft werden.
Zusammen mit Patrick und Spartenleiter Mike ging es in Essen beim 6 Stunden Rennen an den Start, wo alle Beteiligten 30.000 Euro für den guten Zweck sammelten.
Seht hier die Interviews mit den beteiligten Prominenten und der RSG.



Ab Minute 3:55 findet ihr das Interview mit Mike.
 
13.09.17: RSG Hannover kämpft im RTL VIP Team beim Spendenmarathon um den Sieg
Am Wochenende wurde der RTL Spendenmarathon auf der Daytona Kartbahn in Essen ausgetragen. 31 Teams traten in einem 6 Stunden Rennen gegeneinander an.
Darunter befand sich auch das RTL VIP Team mit Weltmeister und Rekordmeister Thomas Hoffmarck und Thomas Wasik. Thomas Hoffmarck beendete an diesem Tag seine Extremsportkarriere und holte sich die RSG-Hannover e.V. und Kart-Spartenleiter Mike Burow-Krüger zur Unterstützung.
In einem extra umgebauten Kart war es ihm möglich im eigentlich handycapfreien Rennen anzutreten. Zuvor bereiteten sich beide in Hannover auf das TeamRennen vor. Und das sollte sich auszahlen.

Am Ende sicherte sich Thomas Hoffmarck die Tagesbestzeit und alle zusammen erkämpften einen Spendenbetrag von 30.000 Euro, der wohltätigen Zwecken gespendet werden soll.
Dieses Zusammenarbeit zwischen der RSG-Hannover / Mike Burow-Krüger und Thomas Hoffmarck und dem RTL VIP Team verlief so gut, dass zukünftig weitere gemeinsame Aktionen geplant werden, um den Inklusionsgedanken weiter auszuleben.



Zum Starten der Diashow bitte auf Play klicken.
 
12.09.17: Wundervoller Entdecker Tag
Am Sonntag fand der EntdeckerTag in Hannover bei herrlichem Wetter statt.
Zum zweiten Mal war die RSG-Hannover mit ihrem Doppelsitzer dabei. Und es war wieder einmal ein echtes Erlebnis.
Bei strahlendem Sonnenschein zogen wir mit unserem Kart von 10 - 19 Uhr unsere Runden. Über 200 Kinder nahmen an der Aktion teil und freuten sich diebisch, als sie wieder aus dem Kart ausstiegen.

So viele leuchten Kinderaugen und pochende Herzen. Eine schönere Bestätigung für die fleißigen Helfer konnte es nicht geben.
Für jeden war klar, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sind.



Zum Starten der Diashow bitte auf Play klicken.
 
08.09.17: Aktionstag bei unserem Partner reha & sport
Am 12.10.2017 um 18 Uhr organisiert unser Partner reha & sport einen Aktionstag mit dem Thema „Ernährungsberatung und Darmmanagement“. Es erwartet Euch der Vortrag „Der Mensch ist, was er isst“ von Frau Beate Löffler mit anschließender Fragerunde und der Vorstellung des Buches „111 Genießerrezepte für Magen und Darm“. Im Anschluss stellt die Firma Wellspect das Produkt Navina vor. Hierbei handelt es sich um ein Hilfsmittel zur transanalen Irrigation (TAI).

Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Rückmeldung bezüglich Teilnahme erbeten bis zum 05.10.17.

Veranstaltungstag: 12.10.2017 um 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: reha & sport GmbH
Anschrift: Karl-Thiele-Weg 17, 30619 Hannover
Telefon: 0511 300 356 80
E-mail: info@rehaundsport.de
Ansprechpartnerin: Jannifer Huhs




 

08.09.17: Firmen-Spenden-Rennen
Das Wochenende und ein großes Ereignis stehen vor der Tür. Nach dem gemeinsamen Training werden Thomas Hoffmarck und Mike Burow-Krüger für den guten Zweck als Handicap Team dieses Wochenende an den Start gehen. Beim großen 6 Stunden Firmen-Spenden-Rennen werden Firmen und Promis um den Sieg kämpfen. Was für ein Ereignis. Drückt uns die Daumen - alles ist möglich.




Für weitere Infos bitte das Bild anklicken.

 
31.08.17: Neue Leitung bei der Kinder- & Jugendgruppe
Ab sofort kümmert sich Mike Burow-Krüger im doppelten Sinne um die Kids. Nicht nur weiter als Trainingspartner, sondern auch als Abteilungsleiter. Wir bedanken uns vielmals bei Blanka für die tollen, gemeinsamen Jahre und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenkliche Gute.




 
29.08.17: Mike Burow-Krüger vom RSG 94 Hannover macht es möglich...
Regelmäßig treffen sich Rennbegeisterte mit und ohne Handicap auf der Rennstrecke in Laatzen. Am 03.September 2017 wird Weltmeister - Rekordhalter Thomas Hoffmarck zu Gast sein auf der Rennstrecke in Laatzen.
Veranstalter Mike Burow-Krüger und Thomas Hoffmarck bereiten sich auf das RTL Daytona Kartrennen und geben richtig Gas. Der gemeinschaftliche Gedanke wird bei beiden großgeschrieben, denn ohne die gegenseitige Unterstützung wäre diese Sportart nicht umsetzbar.
Ich bedanke mich herzlich für die große Unterstüzung bei der RSG Hannover, KIK Reifen, KFZ Egden, SCHWALBE, Schmicking, Meyra und der Firma KINGZWEAR.
Euer Thomas Hoffmarck

Veranstaltungsort: Kart-o-Mania, Magdeburgerstr. 9, 30880 Laatzen
Beginn: 9:45 Uhr




 
22.08.17: Vereinspräsentation der RSG am Maschsee
Sehr erfolgreich präsentierte sich die RSG im Rahmen des Maschseefestes mit Ihren Sportarten. Kartsport, Rollhockey, Drachenboot, Rollstuhl Rugby, Rollstuhlhandball, und Handbike. Als Gäste hatten wir den Jiyu Karate-Do Verein Hannover sowie die Rolling-Basket-Tigers, die Ihre Sportarten vorstellten, eingeladen. Viele Besucher des Maschseefestes waren sehr beeindruckt welche Möglichkeiten der Rollstuhlsport bietet. Wir freuen uns auf die nächste Maschsee-Präsentation 2018.




Zum Starten der Diashow bitte auf Play klicken.

 
22.08.17: Handicap-Sportfest bei Porta in Braunschweig
Beitrag aus www.unser38.de: Wieder einmal ist die Rollstuhlsportgemeinschaft `94 im ADAC aus Hannover mit ihrer Handicap-Sport-Show zu Gast bei Porta in Braunschweig. Für die Einkaufsbummler bei Porta wird der Samstag, der 26. August sicher ein Tag mit vielen Überraschungen sein. Auf einem eigens eingerichteten Parcours auf dem Parkplatz dürfen Neugierige von 11 Uhr bis 17 Uhr nach einer gründlichen Einweisung ausprobieren, wie sie mit einem Kart, das für Fahrer mit einem Handicap speziell mit einem Gas- und einem Bremshebel am Lenkrad ausgerüstet ist, umgehen können. Für viele wird das bis zu 60 km/h schnelle Gefährt sicher eine neue Erfahrung sein, denn der Umgang damit erfordert durch den Umbau einiges an Geschicklichkeit. Neu im Fuhrpark hat die RSG zweisitzige Karts, so das begleitetes Fahren möglich ist. Auch können die Gäste einige Runden mit einem Handbike drehen, was auf den bisherigen Veranstaltungen begeistert aufgenommen wurde. Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Wenn sie nicht gerade ihre Eltern auf dem Parcours bestaunen, können sie unter Aufsicht der Rollstuhlsportler Basketball spielen und werden außerdem kostenfrei in Maßen mit Leckereien versorgt.

Wann? 26.08.2017 11:00 bis 17:00 Uhr
Wo? Porta Möbel Einrichtungshaus, Hansestraße 28, 38112 Braunschweig


Beitrag aus www.unser38.de

 
05.08.17: RSG - Karibische Nacht
Endlich ist es mal wieder soweit: Am 12.8. findet unsere beliebte Karibische Nacht statt. Beginn ist 19:00 Uhr im Vereinscenter der RSG Hannover - Karl-Thiele-Weg 17, 30169 Hannover. Der Eintritt an diesem Abend ist frei, Würstchen und Fleisch werden zum Verkauf angeboten.


 
04.08.17: RSG startet bei Paragames in Breda Niederlande
Alle 2 Jahre finden in Breda die Paragames statt, ein Behindertensportfest, das sich mittlerweile zum zweitgrößten europäischen Sportfest nach den Paralympics entwickelt hat. Insgesamt sind 10 Mannschaften für das Rollstuhlhockeyturnier gestartet: Schweden, Niederlande, Tschechien, Polen, Schweiz, Belgien, Frankreich, Kanada und die Niederlande haben noch ein Nachwuchsteam zusätzlich eingesetzt.

Die Vorrunden-Spiele fanden von Donnerstag bis Freitag statt, im Modus jeder gegen jeden. Die Spieldauer wurde auf 20 Minuten pro Spiel reduziert, damit dieser ambitionierte Plan gelungen konnte. Am Samstag fanden dann die Platzierungsspiele statt von Platz 10 bis 5 mit zwei mal 20 Minuten Spieldauer. Die Halbfinals und das Finale wurden Regelkonform mit drei mal 20 Minuten ausgetragen.

Sieger des Turniers wurde wie erwartet Schweden, so dass man sagen könnte „The same procedure as every Year“, aber in den Vorrundenspielen gab es doch einige Überraschungen. Die polnische Mannschaft konnte wieder überzeugend stark aufspielen und hat leistungsmäßig zu den Spitzenmannschaften aufgeschlossen. Auch die Schweizer haben eine gute Entwicklung genommen, wobei hier noch viele Spieler ohne Handicap teilnehmen.

Die Spitzenmannschaften haben ein „Gentleman Agreement“ beschlossen, nur Spieler einzusetzen, die ein Handicap haben. Die RSG hat sich etwas unfreiwillig diesem Thema angeschlossen, basierend auf den Ausfall sämtlicher Spitzenspieler. So ist die RSG mit dem „letzten Aufgebot“ angetreten, mit Spielern die erst wenige Monate diesen Sport ausüben. Um einen Ersatzspieler einsetzen zu können, wurde zusätzlich noch ein australischer Spieler akquiriert, der in den Niederlanden lebt. Der Australier selbst versucht für das nächste Turnier in Breda eine australische Mannschaft zusammen zu bekommen, mit australischen Spielern die in Europa leben.

Nichts desto trotz hat sich die RSG aber tapfer geschlagen und von den Mannschaften aus der 2.Reihe die wenigsten Gegentore kassiert. Das war wiederrum auch ein Verdienst der tollen Leistung unseres Torwarts Arne Buß. Neben dem Sport fand natürlich auch ein reger Austausch unter allen Spielern statt, immerhin trifft man sich jedes Jahr mindestens einmal entweder in Breda oder in Notwill, Schweiz. Da die RSG nun schon seit 2010 regelmäßig an ausländischen Turnieren teilnimmt, kann man fast schon von einem Familientreffen sprechen.

Es wurden aber auch offizielle Gespräche mit dem paralympischen Komitee geführt, um diesen Sport zukünftig auch bei den Paralympics einzuführen. Das breite Teilnehmerfeld bedeutet auch ein starkes Zeichen für diesen zukunftsträchtigen Sport.


 
04.07.17: Quattro-Cup
Eine Vielzahl von Teilnehmern starteten an vier verschiedenen Samstagen beim Quattro-Cup der Rollstuhlsportgemeinschaft Hannover ´94 e. V. Mit viel Freude und Ehrgeiz kämpften Sie an den drei verschiedenen Stationen um die attraktiven Preise. Am 01.07.2017 fand unser Quattro-Cup Finale bei Möbel Hausmann in Laatzen statt. An diesem Tag kämpften erneut viele Teilnehmer um die ersten Plätze. Mit Erfolg schlossen wir diese Aktion ab und durften uns von vielen glücklichen Gewinnern verabschieden.


 
30.06.17: Schützenausmarsch » A B G E S A G T
Liebe Mitglieder, den geplanten Schützenausmarsch am Sonntag, 2. Juli müssen wir aus technischen Gründen absagen. Wir bitten um Verständnis.


 
29.06.17: Pressebericht aus dem Hamburger Abendblatt
Das Hamburger Abendblatt hat einen Bericht über Rollstuhlhockey veröffentlicht. Darin werden auch die positiven Erfahrungen mit unserem Verein beschrieben. Zu dem Bericht gelangt ihr, wenn ihr die untere Grafik anklickt.


 
23.06.17: Abteilung Kartsport informiert
Wir pfeifen auf die Sommerpause und machen durch bis Weihnachten. Die Sommerpause stand vor der Tür, doch weil es so gut lief gehen wir nahtlos in die zweite Saisonhälfte über. Also packt eure Sportsachen nicht so weit weg. Es geht weiter & weiter & weiter. Wir freuen uns auf euch.


 
23.06.17: Barrierefreies Schützenfest
Am Samstag, 8.7. ist das barrierefreie Schützenfest in Hannover. Wir sind wieder mit dabei und treffen uns um 14:00 Uhr am Gilde Tor.


 
12.06.17: Drachenboot-Festival 2017
Am Pfingstwochenende starteten ca. 3.500 aktive Paddler am Maschsee bei einer der größten Drachenbootregatten in Europa. Organisiert wurde das Event vom hannoverschen Kanu-Club (HKC e.V.), der mit seinem Team für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Die RSG Hannover war dieses Jahr mit zwei 24 Mann/Frau starken Paddler-Crews dabei. Es traten die RSG Dragons und die RSG Vikings in der Kategorie „Fun Sport“ an. Die Dragons belegten über 250 m einen beachtlichen 18. Platz. Die Vikings belegten bei Ihrer Premiere den 30. Platz - für den Anfang ein Super-Erfolg. Über die lange Distanz von 2.000 m paddelten die RSG Dragons sogar auf Platz 4. Insgesamt hat dieses Event die einzelnen Crew-Mitglieder näher gebracht. Jetzt gilt es weiter zu trainieren, um an der einen oder anderen Regatta außerhalb des Maschsees weitere Erfolge einzufahren.


 
06.06.17: Über 2000 Kilometer für Kinder gelaufen und gerollt!
Am Samstag, den 20. Mai 2017 um 15:00 Uhr fiel am Maschsee für den 24-Stunden-Spendenlauf, organisiert von den Hannover Runners e.V., der Rollstuhlsportgemeinschaft  Hannover '94 e.V. und dem Jiyu-Karate-Do Hannover e.V. der Startschuss. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der Polizei Hannover. Jörg Müller, Vizepräsident der Polizeidirektion Hannover, begrüßte die Teilnehmer und zeigte einen großen sportlichen Einsatz in einer gemeinsamen Eröffnungslaufrunde.

126 Sportler der drei Vereine, Gäste aus anderen Vereinen oder Teilnehmer ohne Vereinszugehörigkeit liefen 24 Stunden auf der 6 km langen Lauf-  bzw. Rollstrecke um den Maschsee. Die „erlaufenen“ Spendeneglder werden zu gleichen Teilen an die Kinder- und Jugendgruppe der Rollstuhlsportgemeinschaft Hannover sowie an die Hannöverschen Kindertafeln, einer Organisation, die Kindern aus schwierigen familiären Verhältnissen hilft, sich ausreichend zu ernähren, aufgeteilt. Der zentrale Veranstaltungsort war das Vereinscenter der RSG Hannover direkt am See, wo neben dem Start und Ziel des Laufs auch 24 Stunden für das leibliche Wohl gesorgt wurde. Der eine oder andere Teilnehmer fand auch hier nach der sportlichen Anstrengung einen entspannenden Ausgleich bei einem kurzen Sprung ins kühle Seewasser oder bei einem Nickerchen in einer freien Ecke.

Die Veranstaltung wurde von den über hundert Läufern, Handbikern, Rollstuhlfahrern und ihren Begleitern unter strahlendem Sonnenschein begeistert angenommen. „Für uns ist dieser Spendenlauf eine großartige Möglichkeit unsere Passion für das Laufen mit dem karitativen Gedanken zu verbinden“, sagt Nicole Gackenholz, Vorsitzende des Hannover Runners e.V. und Mitorganisatorin der Veranstaltung. „Die Veranstaltung steht für gelebte Inklusion und hilft auch noch Kindern“, betont Dr. Meike Lüder-Zinke, Vorsitzende des Jiyu-Karate-Do Hannover e.V., ebenfalls Mitorganisatorin des Laufs. 

Nach 24 Stunden am Sonntag um 15:00 Uhr sind die Sportler insgesamt 338 Runden gelaufen und gerollt, wobei einige ganz eifrige Läufer bzw. Roller über 10 Runden am Stück zurückgelegt haben. Für die Kinderprojekte wurden insgesamt 1.080 Euro Spenden gesammelt. Am Ende sind sich alle müden Teilnehmer und Organisatoren einig: „Eine sehr gelungenes und mitreißendes Event, die nach Wiederholung ruft!”


 
15.05.17: Grußwort des Polizeipräsidenten der Polizeidirektion Hannover anlässlich des 24 Stunden Spendenlaufs
Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler,
ich freue mich sehr, in diesem Jahr die Schirmherrschaft des 24 Stunden Spenden-laufs in Hannover übernehmen zu dürfen.

Eine Aktion die nach 2015 zum zweiten Mal, Dank der Initiative der Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover, den Hannover Runners und dem Jiyu-Karate-Do Hannover, in der Landeshauptstadt Hannover durchgeführt wird.

Heutzutage ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, sich aktiv sportlich zu betätigen. Der stetig steigende Zeitdruck im Berufsleben, familiäre Verpflichtungen oder andere private Angelegenheiten lassen kaum Zeit für sportliches Engagement. Eigene Interessen rücken in den Vordergrund und die immer größer werdende Individualisierung führen zum Verlust gemeinsamer Werte.

Umso erfreulicher ist es, dass der Spendenlauf immer mehr Beachtung und überzeugte Anhänger findet und zugleich den inklusiven Gedanken des Sports fördert. Die Initiatoren zeigen mit dieser Veranstaltung wie der Inklusionsgedanke mit Leben gefüllt werden kann, denn Sport ist elementarer Bestandteil einer gesunden Lebensführung - auch für Menschen mit Behinderung. Darüber hinaus überwindet der Sport Grenzen und verbindet; es entsteht ein echtes „Wir-Gefühl“.

Ich freue mich sehr, dass dieses Jahr erstmalig begeisterte Läuferinnen und Läufer der Polizeidirektion Hannover an der Veranstaltung teilnehmen werden und wir gemeinsam mit Handbikern, Rollstuhlfahrern und weiteren Läufern sehr viele Spendenkilometer sammeln um soziale und integrative Projekte zu unterstützen.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen guten Lauf bzw. eine gute Fahrt bei bestem Wetter.
Zugleich bedanke ich mich im Voraus bei allen Aktiven sowie ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern für Ihr Engagement. Ohne Ihre Unterstützung wäre eine solche Veranstaltung undenkbar.
Vielen Dank !


 
10.04.17: 24-h Spendenlauf 2017
Integrativer Spendenlauf der Hannover Runners e.V. und der Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover ‘94 e.V. sowie dem Jiyu-Karate- Do Hannover e.V. Läufer, Rollstuhlfahrer und Handbiker sind gemeinsam 24 Stunden um den Maschsee unterwegs und sammeln Spendenkilometer für soziale und integrative Projekte. Gäste sind herzlich zum Laufen und Feiern willkommen. Hier geht es zur Anmeldung »
Weitere Infos findet Ihr hier: www.hannover-runners.de/24-stunden-lauf/

 
06.04.17: Hannover Marathon
Am Sonntag, 9. April 2017 startet Hannover wieder zum alljährlichen Marathon. Gestartet wird um 9:00 Uhr am Rathaus. Zum Handbike Halbmarathon fällt der Startschuss bereits um 8:40 Uhr. Neben diesen beiden Distanzen wird es auch eine Marathon Staffel, ein Inline-Skating Halbmarathon, einen 10 km Lauf, 10 km Walking/Nordic Walking sowie einen Kinderlauf und Fun Run geben. Es ist also für jeden etwas dabei. Auch das Zuschauen und Anfeuern lohnt sich. Hoffen wir also für alle Beteiligten auf gutes Wetter. Unseren teilnehmenden Mitgliedern wünschen wir viel Erfolg und vor allem viel Spaß.

 
06.04.17: Saisonauftakt der Handbiker
Am 12. April 2017 starten unsere Handbiker in die neue Saison 2017. Treffen ist um 17:45 am Vereinshaus am Maschsee. Gemeinsamer Start ist dann gegen 18:00 Uhr. Jörg Nolte hat seit diesem Jahr die Handbike-Sparte von Steffen Richter übernommen und wird das Training mit euch beginnen.
Er freut sich auf eine rege Teilnahme. Jeder ist herzlich willkommen.


 
06.04.17: Saisoneröffnung Pferderennen
Die Pferderennbahn auf der Neuen Bult startet auch in die neue Saison. Es ist ein Jubiläumsjahr. Der Hannoversche Rennverein blickt auf 150 Jahre Vereinsgeschichte zurück.

1. Pferderenntag - 17.04.2017 Saisoneröffnung
2. Pferderenntag - 01.05.2017 „Hannover 96 – Renntag
3. Pferderenntag - 16.05.2017 „After Work – Renntag

Beginn ist jeweils um 13:00 Uhr. Wir werden wieder ein Serviceteam vor Ort haben, die euch bei euren Besuchen unterstützen können.


 
06.04.17: Drachenbootfestival am Maschsee
Am Pfingstwochenende vom 3. bis 5. Juni 2017 starten wieder ca. 4.000 aktive Paddler am Maschsee zur größten Drachenbootregatta in Europa. Die RSG Hannover wird dieses Jahr mit zwei Paddler-Crews starten. Die RSG-Dragons und die RSG-Vikings werden für unseren Verein an den Start gehen. Vergangenes Jahr belegten die Dragons in der Fun-Sport-Klasse über 250 m einen beachtlichen 13. Platz. Diesen gilt es in diesem Jahr zu verteidigen. Wir freuen uns auf tolle Renntage und hoffen, dass der Wettergott uns wohlgestimmt ist.


 
03.04.17: Abteilung Kartsport informiert
Ab sofort haben sich unsere Trainingszeiten geändert. Wir treffen uns um 9:45 Uhr. Die Motoren röhren ab 10:00 Uhr.

 
07.03.17: Partner- & Sponsorenabend 2017
Am Donnerstag, den 2. März 2017, fand bei uns das diesjährige Partner- und Sponsorentreffen statt. Es war ein voller Erfolg und wir freuten uns sehr, 60 Gäste bei uns am Maschsee begrüßen zu dürfen. Herr Zinke hieß alle mit einem Sekt und einer kurzen Begrüßungsrede willkommen.

Wir möchten uns sehr herzlich bei Frau Petra Rudszuck von der Region Hannover (in Vertretung von Hauke Jagau) bedanken, die sehr warmherzige und anerkennende Worte an uns und unsere Partner richtete. Den Abend bereicherten die bekannten HAZ Kolumnisten Uwe Janssen und Imre Grimm, die eigens ein Kurzprogramm, teils zugeschnitten auf die RSG Hannover, für uns präsentierten.

Herr Zinke hielt Ausschau auf den zukünftigen Fokus des Vereins. Das Motto „Zu neuen Ufern unterwegs“ erläuterte er anhand einer Präsentation. Ein großer Dank galt unseren Partnern und Sponsoren für ihre, teils jahrelange,Treue und Unterstützung. An dieser Stelle konnte Herr Zinke auch die neugewonnenen Partner vorstellen, die zum größten Teil auch anwesend waren. Ein gelungener Abend klang mit einem leckeren Abendessen aus.
 
21.02.17: Einladung zur Infoveranstaltung zum Thema Rabattverträge für Hilfsmittel
Am Donnerstag, 23. Februar um 18 Uhr veranstaltet unser Partner reha & sport einen Informationsabend zum Thema Rabattverträge für Hilfsmittel und Arzneimittel. An diesem Abend werden Sie umfassend über die neuen Rabattverträge informiert, die ab 1. März 2017 für Hilfsmittel gelten.
Zum 1.3.2017 greift die Hilfsmittelausschreibung bei der Techniker Krankenkasse zum Thema „Ableitende Inkontinenz“ (z.B. Katheter, Urinalkondome, Beutel). Diese Thematik wird ebenfalls Gegenstand der Veranstaltung sein.

Veranstaltungsort: reha & sport, Karl-Thiele-Weg 17, 30169 Hannover
Anmeldungen unter: Telefon: 0511 - 300 356 80, E-mail: info(at)rehaundsport.de

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

 
 
20.02.17:Bowling-Nachmittag im CCL
Das Unternehmen Medical Service organisierte am 12. Februar ein Bowling Nachmittag in der Bowlingbahn Bändtis im City-Center-Langenhagen. 26 begeisterte Aktive mit- und ohne Handicap erfreuten sich bei Spiel und Spaß mit der Bowlingkugel. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde über Strikes und Pumpen diskutiert. Wir möchten uns bei dem Unternehmen Medical Service für diese Aktion herzlichst bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 
 
24.01.17: RSG Generalversammlung
Die diesjährige Generalversammlung der RSG Hannover findet am Montag, 27.02.2017 in den neuen Räumen der RSG (Karl-Thiele-Weg 17, 30169 Hannover) um 17:30 Uhr statt. 

Tagesordnung:
01. Begrüßung
02. Wahl des Versammlungsleiters
03. Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden und der Schatzmeisterin
04. Berichte der Abteilungsleiter
05. Bericht der Kassenprüfer
06. Genehmigung des Protokolls aus dem Vorjahr
07. Entlastung des Vorstandes
08. Entlastung der Kassenprüfer
09. Allgemeines
10. Satzungsänderung - § 5 Beiträge

Satzungsänderungen sowie Anträge bzw. Ergänzungen zur Tagesordnung sind schriftlich bis zum 10.02.2017 an unsere Vereinsadresse (Karl-Thiele-Weg 17, 30169 Hannover) zu senden.




Zur Einladung bitte das Bild anklicken.

 

23.01.17: Viel Spaß beim Bowling - Anmeldung erforderlich
Zu einem geselligen Sonntag-Nachmittag laden die Firma Teleflex Medical und die RSG Hannover alle Mitglieder und ihre Familien am 12. Februar in das Langenhagener „Bändits Bowling“ ein.
Bändits Bowling im CCL (Marktstr. 5, 30853 Langenhagen), Sonntag, 12.02.2017, 15.00 bis 19.00 Uhr. Wir freuen uns auf Euch. Anmeldungen nimmt Kristina Wetsch entgegen: k.wetsch@rehaundsport.de

 
10.01.17: Wir erweiteren unser Wassersportangebot
Wir werden für die RSG Hannover ´94 e.V. ein Handicap Segelboot anschaffen. Damit möchten wir unser Wassersportangebot am Maschsee erweitern. Unterstützt uns dabei mit einer einmaligen Spende von 100,00 Euro (gegen Ausstellung einer Spendenbescheinigung). Zum Abschluss unserer Aktion werden wir eine Tafel im Vereinscenter aufhängen, auf der jeder Spender namentlich erwähnt wird. Vielen Dank für Eure Unterstützung - der Vorstand.

10.01.17: KiJu informiert
Die Kinder- & Jugendgruppe trifft sich wieder am Donnerstag, 12. Januar zur gewohnten Zein im Annastift.

01.01.17: Happy New Year
Das RSG-Team wünscht allen Mitgliedern, Partnern und Sponsoren ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.

on Partnern und Freunden in den Räumlichkeiten der reha & sport sind über 100 Gäste erschienen. Einige Impressionen erhalten Sie in unserer Fotogalerie.

Änderungen vorbehalten.fAlle Angaben ohne Gewähr. en v
 
TOP-Partner

Medical-Service-Logo
Weitere Partner der
RSG Hannover
finden Sie hier.
 
 

 

Kartenbestellung Wheelchairica 2005 in Hannover