Home > Vorstand

 
Der Kopf & der Antrieb unseres Vereins
 

Der Vorstand

   
   
1. Vorsitzender 2. Vorsitzender Schatzmeisterin
Bild: Detlef Zinke
Detlef Zinke Lothar Lehnhoff Kristina Braun
Karl-Thiele-Weg 17
Brandstraße 10
30169 Hannover 30169 Hannover
Telefon: 0511 - 300 356 70
Telefon: 0511 - 1697401
Telefon: 0511 - 390970
Mobil: 0171 - 8531785 Mail: lehnhoff@rsghannover.de Mobil: 0160 - 3680907
   

Die Satzung

Die Satzung des Vereins kann hier heruntergeladen werden.

Der Freistellungsbescheid

Der Freistellungsbescheid des Vereins kann hier heruntergeladen werden.

   

Generallversammlung

   

Die Protokolle der Generalversammlungen können hier heruntergeladen werden.

  • Protokoll vom 18.4.2016 » HIER
  • Protokoll vom 24.8.2015 » HIER

     
   
Ein kleiner geschichtlicher Abriss unseres Vereins
   

Die Chronik

   
   
1994
  • am 04.August wird die RSG Hannover mit der Sparte Rollhockey gegründet.
  • 1.Vorsitzender Detlef Zinke
  • Hannoverscher Staranwalt Fritz Willig wird Mitglied und Förderer der RSG
   
1995
  • das 100. Mitglied, Helmut Bock wird aufgenommen
  • die 1. Vereinsbroschüre erscheint
   
1996
  • erstmals wird in Deutschland durch Detlef Zinke und Jürgen Köhn die Sportart Sledge-Eishockey vorgestellt. Bei der Präsentation im Icehouse Wedemark erleben 200 begeisterte Zuschauer diese neue Sportart auf dem Eis. Atle Hungland, einer der besten Sledge-Eishockey-Spieler der Welt, aus Norwegen wurde eingeflogen. An diesem Abend werden 30 neue Miglieder aufgenommen
  • 1. Präsentation unserer Sportarten auf der ABF-Messe, die von den Besuchern begeistert aufgenommen wurden
  • Gründung der Sportgruppe "Mehrfachbehinderte" zusammen mit den Hannoverschen Werkstätten
   
1997
  • der Ligaspielbetrieb im Rollhockey in Deutschland wird durch die RSG offiziell eingeführt
  • die RSG Hannover wird Deutscher Meister
  • 1. Sledge-Eishockeyspiel gegen Holland vor 1700 Zuschauern in der Wedemark geht mit 1:5 verloren
   
1998
  • das 300. Mitglied, Nicole Knippschild wird aufgenommen
  • Sportart Handbiken kommt als neue Fun-Sport in das Vereinsprogramm.
  • 1. Präsentation unserer Handicap-Sportarten im Rahmen des Maschseefestes. Die Aktionen werden von vielen Zuschauern begleitet
   
1999
  • die Sportart Rollstuhl-Rugby wird neu aufgenommen
  • Detlef Zinke wird mit dem Ehrenpreis für sein Engagement im Behindertensport ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgt durch den Ministerpräsidenten Herrn Glogowski
  • das erste Sponsorentreffen mit über 100 Partnern findet im Novotel Hannover statt
   
2000
  • Badminton wird als neue Vereinssportart gegründet
  • in der Schweiz findet das 1.integrative Wasserski-Camp statt
  • die Partnerschaft mit den Hannover-Scorpions startet
   
2001
  • bei unserer 4. Präsentation während des Maschseefestes findet zum 1. Mal auf dem Maschsee eine Wasserskivorführung mit einem Rollstuhlfahrer statt.
   
2002
  • die Partnerschaft mit Hannover 96 startet
  • für das RSG Büro wird Frau Sina Noack eingestellt.
  • unser Sledge-Eishockey-Team wird in Folge zum 3. Mal Deutscher Meister
   
2003
  • 1. Adventure-Tour nach Österreich ins Kaunertal begeistert zehn Aktive mit "downhill"-Rennen auf Motorrädern und Quads
  • unser langjähriger Rollhockeytrainer Francesco Clemente verstirbt nach schwerer Krankheit
  • wir erhalten vom Deutschen Sportbund das Gütesiegel "sport pro reha"
  • Kooperation mit den Bissendorfer Partnern 30 Jugendliche und Kinder engagieren sich im Behindertensport
2004
  • Kartsport wird zum Renner! Umgebaute Go-Karts werden angeschafft, die Renntage erfreuen sich wachsender Beliebheit und ziehen neue Mitglieder an, es entsteht die 1. integrative Kart-Gruppe in Deutschland
  • Relaunch der neuen Internetpräsenz
  • die Patenschaft mit den Hannover Indians startet
  • die RSG feiert ihr 10jähriges Bestehen mit Festakt und Jubiläumsgala
2005
  • die RSG Hannover ´94 holt das Erfolgsmusical "Wheelchairica" nach Hannover in die Stadionsporthalle, das bis dato größte Event in der Vereinsgeschichte
  • die RSG Hannover ´94 wird für den Confederationscup 2005 und die FIFA Fussball WM 2006 zur offiziellen Behindertenbeauftragten ernannt
  • 1. Integrationsmesse
 
2006
  • FIFA Fußball-WM 2006 mit Service-Center im Beachgarden am Maschsee
  • Sponsorentreffen im Copthorne Hotel Laatzen
  • 2. Integrationsmesse
  • BG-Kliniken-Tour mit Kartsport-Präsentation
  • Vereinspräsentation auf der REHACARE in Düsseldorf
  • RSG gewinnt den Großen Stern des Sports in Bronze für ihr Kartsport-Projekt
2007
  • Das Jahr beginnt mit der traurigen Nachricht vom plötzlichen Tod
    des "Tafelmanns" Peter Neubauer
  • Teilnahme am "Königlich Venezianischen Karneval Hannover"
  • Die Kinder- und Jugendgruppe erlebt die Faszination des Wassers
    beim ersten Tauchexperiment
  • Das erste Familienfest im Gewerbegebiet Rethen-Nord zieht
    Menschenmassen an
  • Handbiker der RSG fahren Erfolge beim Hannover-Celle-Marathon
    und der Deutschen Meisterschaft in Bünde ein
  • Detlef Zinke wird zum Ehrensportler 2006 im DRS Verband gekürt
  • Christian Röhrs etabliert sich als Deutschlands bester Kartfahrer
    in der Formel H
  • RSG Hannover gewinnt im Rollstuhlhockey die Deutsche Meisterschaft
2008
  • EM-Fieber im RSG Vereinhaus am Maschsee
  • RSG Hannover erhält den Günther Volker Preis (Auszeichnung für Vereine, die sich um den Behindertensport verdient gemacht haben)
  • Erstmalig wird das Familien- und Handicap-Sportfest "Allympics" mit einem Shuttleservice vom Hauptbahnhof Hannover zum Veranstaltungsort ausgetragen
  • Rollstuhlgerechtenr Zugang zu vielen Attraktionen wird ermöglicht durch die Aktion "Barrierefreies Schützenfest"
  • Manfred Müller, unser langjähriger Freund, Mitgründer und Ehrenmitglied der RSG ist verstorben
2009
  • September, Gründung der Abteilung Tischtennis
  • Juli, im Rahmen eines Familiensportfestes wurde das erste Rollatoren-Querfeldein-Rennen veranstaltet
  • Juli, Kartrennen gegen die Hannover Scorpions
  • Ausgragung des Handicap-Sportfestes "Allympics"
  • Gründung einer neuen, nationalen Outdoor-Kart-Rennserie.
2010
  • August, Wasserskicamp in Grado, Italien
  • Juli, Limbo-Dance im Rollstuhl, im Rahmens eines Stadtfestes
  • April, die Hannover Scorpions werden Deutscher Meister im Eishockey - Gratulation
  • Patenschaft mit dem Hannoverschen Rennverein
2011
  • Vorstellung der RSG bei der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
  • „Preis der Rollstuhl Sportgemeinschaft“ auf der Neuen Bult
  • Sportfest „Allympics“ vor dem Hauptbahnhof in Hannover
  • Im Rahmen der Frauenfußball-WM betreuten unsere Mitglieder die Rollifans in Wolfsburg
  • Topleistungen unserer Fahrer beim Kart-Finale in Reinstedt
  • Präsentation beim „Herbstzauber“ unsere Partners Möbel Hausmann
  • Ein großer Erfolg war der Kurs „Selbstverteidigung für Rollifahrer“
  • Weihnachtsfeier der Kinder- und Jugendgruppe
2012
  • Benefiz-Sport-Event auf dem zugefrorenen Maschsee
  • Innenminister Uwe Schünemann testete beim Partner- und Sponsorentreffen begeistert alle Sportgeräte
  • Freiwilligenbörse in der Orangerie Herrenhausen
  • Erfolgreiche Teilnahme der Kartfahrer am NDS-Cup in Rastede
  • Der NDR zu Gast bei den Feuerstühlen
  • EM-Fieber im RSG-Vereinshaus am Maschsee
  • Handicapsegeln auf dem Maschsee
  • Aktive mit Einsatz und viel Spaß beim Bowling
2013
  • Endgültiger Umzug in unser Domizil am Karl-Thiele-Weg
  • Das Drachenboot etabliert sich als neues Funsport-Angebot
  • Der Hannoversche Rennverein verlängert seine Patenschaft
  • Patenschaft mit „DIE RECKEN“, TSV Hannover-Burgdorf
  • Segway-Präsentation auf unserem Vereinsgelände am Maschsee
  • Start der neuen Abteilung Rollstuhl-Basketball
  • Unsere Rollhockey-Mannschaft startet erfolgreich bei den Para-Games in Breda (NL)