Home > Vorstand

 
Der Kopf & der Antrieb unseres Vereins
 

Der Vorstand

   
   
1. Vorsitzende 2. Vorsitzender Schatzmeisterin
Bild: Detlef Zinke
Dr. Meike Lüder-Zinke Ottmar Strehler Kristina Braun
Karl-Thiele-Weg 17
Karl-Thiele-Weg 17
30169 Hannover 30169 Hannover
Telefon: 0511 - 390970
Mobil 0160-94461544
Telefon: 0511 - 300 356 70
Mobil: 0160 - 3680907
  Mobil: 0179 - 138 59 29  
   

Die Satzung

Die Satzung des Vereins kann hier heruntergeladen werden.

Der Freistellungsbescheid

Der Freistellungsbescheid des Vereins kann hier heruntergeladen werden.

   

Generallversammlung

   

Die Protokolle der Generalversammlungen können hier heruntergeladen werden.

  • Protokoll vom 29.4.2019 » HIER
  • Protokoll vom 28.5.2018 » HIER
  • Protokoll vom 27.2.2017 » HIER
  • Protokoll vom 18.4.2016 » HIER
  • Protokoll vom 24.8.2015 » HIER

     
   
Ein kleiner geschichtlicher Abriss unseres Vereins
   

Die Chronik

   
   
1994
  • am 04.August wird die RSG Hannover mit der Sparte Rollhockey gegründet.
  • 1.Vorsitzender Detlef Zinke
  • Hannoverscher Staranwalt Fritz Willig wird Mitglied und Förderer der RSG
   
1995
  • das 100. Mitglied, Helmut Bock wird aufgenommen
  • die 1. Vereinsbroschüre erscheint
   
1996
  • erstmals wird in Deutschland durch Detlef Zinke und Jürgen Köhn die Sportart Sledge-Eishockey vorgestellt. Bei der Präsentation im Icehouse Wedemark erleben 200 begeisterte Zuschauer diese neue Sportart auf dem Eis. Atle Hungland, einer der besten Sledge-Eishockey-Spieler der Welt, aus Norwegen wurde eingeflogen. An diesem Abend werden 30 neue Miglieder aufgenommen
  • 1. Präsentation unserer Sportarten auf der ABF-Messe, die von den Besuchern begeistert aufgenommen wurden
  • Gründung der Sportgruppe "Mehrfachbehinderte" zusammen mit den Hannoverschen Werkstätten
   
1997
  • der Ligaspielbetrieb im Rollhockey in Deutschland wird durch die RSG offiziell eingeführt
  • die RSG Hannover wird Deutscher Meister
  • 1. Sledge-Eishockeyspiel gegen Holland vor 1700 Zuschauern in der Wedemark geht mit 1:5 verloren
   
1998
  • das 300. Mitglied, Nicole Knippschild wird aufgenommen
  • Sportart Handbiken kommt als neue Fun-Sport in das Vereinsprogramm.
  • 1. Präsentation unserer Handicap-Sportarten im Rahmen des Maschseefestes. Die Aktionen werden von vielen Zuschauern begleitet
   
1999
  • die Sportart Rollstuhl-Rugby wird neu aufgenommen
  • Detlef Zinke wird mit dem Ehrenpreis für sein Engagement im Behindertensport ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgt durch den Ministerpräsidenten Herrn Glogowski
  • das erste Sponsorentreffen mit über 100 Partnern findet im Novotel Hannover statt
   
2000
  • Badminton wird als neue Vereinssportart gegründet
  • in der Schweiz findet das 1.integrative Wasserski-Camp statt
  • die Partnerschaft mit den Hannover-Scorpions startet
   
2001
  • bei unserer 4. Präsentation während des Maschseefestes findet zum 1. Mal auf dem Maschsee eine Wasserskivorführung mit einem Rollstuhlfahrer statt.
   
2002
  • die Partnerschaft mit Hannover 96 startet
  • für das RSG Büro wird Frau Sina Noack eingestellt.
  • unser Sledge-Eishockey-Team wird in Folge zum 3. Mal Deutscher Meister
   
2003
  • 1. Adventure-Tour nach Österreich ins Kaunertal begeistert zehn Aktive mit "downhill"-Rennen auf Motorrädern und Quads
  • unser langjähriger Rollhockeytrainer Francesco Clemente verstirbt nach schwerer Krankheit
  • wir erhalten vom Deutschen Sportbund das Gütesiegel "sport pro reha"
  • Kooperation mit den Bissendorfer Partnern 30 Jugendliche und Kinder engagieren sich im Behindertensport
2004
  • Kartsport wird zum Renner! Umgebaute Go-Karts werden angeschafft, die Renntage erfreuen sich wachsender Beliebheit und ziehen neue Mitglieder an, es entsteht die 1. integrative Kart-Gruppe in Deutschland
  • Relaunch der neuen Internetpräsenz
  • die Patenschaft mit den Hannover Indians startet
  • die RSG feiert ihr 10jähriges Bestehen mit Festakt und Jubiläumsgala
2005
  • die RSG Hannover ´94 holt das Erfolgsmusical "Wheelchairica" nach Hannover in die Stadionsporthalle, das bis dato größte Event in der Vereinsgeschichte
  • die RSG Hannover ´94 wird für den Confederationscup 2005 und die FIFA Fussball WM 2006 zur offiziellen Behindertenbeauftragten ernannt
  • 1. Integrationsmesse
 
2006
  • FIFA Fußball-WM 2006 mit Service-Center im Beachgarden am Maschsee
  • Sponsorentreffen im Copthorne Hotel Laatzen
  • 2. Integrationsmesse
  • BG-Kliniken-Tour mit Kartsport-Präsentation
  • Vereinspräsentation auf der REHACARE in Düsseldorf
  • RSG gewinnt den Großen Stern des Sports in Bronze für ihr Kartsport-Projekt
2007
  • Das Jahr beginnt mit der traurigen Nachricht vom plötzlichen Tod
    des "Tafelmanns" Peter Neubauer
  • Teilnahme am "Königlich Venezianischen Karneval Hannover"
  • Die Kinder- und Jugendgruppe erlebt die Faszination des Wassers
    beim ersten Tauchexperiment
  • Das erste Familienfest im Gewerbegebiet Rethen-Nord zieht
    Menschenmassen an
  • Handbiker der RSG fahren Erfolge beim Hannover-Celle-Marathon
    und der Deutschen Meisterschaft in Bünde ein
  • Detlef Zinke wird zum Ehrensportler 2006 im DRS Verband gekürt
  • Christian Röhrs etabliert sich als Deutschlands bester Kartfahrer
    in der Formel H
  • RSG Hannover gewinnt im Rollstuhlhockey die Deutsche Meisterschaft
2008
  • EM-Fieber im RSG Vereinhaus am Maschsee
  • RSG Hannover erhält den Günther Volker Preis (Auszeichnung für Vereine, die sich um den Behindertensport verdient gemacht haben)
  • Erstmalig wird das Familien- und Handicap-Sportfest "Allympics" mit einem Shuttleservice vom Hauptbahnhof Hannover zum Veranstaltungsort ausgetragen
  • Rollstuhlgerechtenr Zugang zu vielen Attraktionen wird ermöglicht durch die Aktion "Barrierefreies Schützenfest"
  • Manfred Müller, unser langjähriger Freund, Mitgründer und Ehrenmitglied der RSG ist verstorben
2009
  • September, Gründung der Abteilung Tischtennis
  • Juli, im Rahmen eines Familiensportfestes wurde das erste Rollatoren-Querfeldein-Rennen veranstaltet
  • Juli, Kartrennen gegen die Hannover Scorpions
  • Ausgragung des Handicap-Sportfestes "Allympics"
  • Gründung einer neuen, nationalen Outdoor-Kart-Rennserie.
2010
  • August, Wasserskicamp in Grado, Italien
  • Juli, Limbo-Dance im Rollstuhl, im Rahmens eines Stadtfestes
  • April, die Hannover Scorpions werden Deutscher Meister im Eishockey - Gratulation
  • Patenschaft mit dem Hannoverschen Rennverein
2011
  • Vorstellung der RSG bei der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
  • „Preis der Rollstuhl Sportgemeinschaft“ auf der Neuen Bult
  • Sportfest „Allympics“ vor dem Hauptbahnhof in Hannover
  • Im Rahmen der Frauenfußball-WM betreuten unsere Mitglieder die Rollifans in Wolfsburg
  • Topleistungen unserer Fahrer beim Kart-Finale in Reinstedt
  • Präsentation beim „Herbstzauber“ unsere Partners Möbel Hausmann
  • Ein großer Erfolg war der Kurs „Selbstverteidigung für Rollifahrer“
  • Weihnachtsfeier der Kinder- und Jugendgruppe
2012
  • Benefiz-Sport-Event auf dem zugefrorenen Maschsee
  • Innenminister Uwe Schünemann testete beim Partner- und Sponsorentreffen begeistert alle Sportgeräte
  • Freiwilligenbörse in der Orangerie Herrenhausen
  • Erfolgreiche Teilnahme der Kartfahrer am NDS-Cup in Rastede
  • Der NDR zu Gast bei den Feuerstühlen
  • EM-Fieber im RSG-Vereinshaus am Maschsee
  • Handicapsegeln auf dem Maschsee
  • Aktive mit Einsatz und viel Spaß beim Bowling
2013
  • Endgültiger Umzug in unser Domizil am Karl-Thiele-Weg
  • Das Drachenboot etabliert sich als neues Funsport-Angebot
  • Der Hannoversche Rennverein verlängert seine Patenschaft
  • Patenschaft mit „DIE RECKEN“, TSV Hannover-Burgdorf
  • Segway-Präsentation auf unserem Vereinsgelände am Maschsee
  • Start der neuen Abteilung Rollstuhl-Basketball
  • Unsere Rollhockey-Mannschaft startet erfolgreich bei den Para-Games in Breda (NL)